Chile

Unsere Reise-Kreditkarten. Oder: Die beste Kreditkarte für deine Weltreise!

Auf unserer letzten Reise durch Thailand begegneten uns immer wieder Menschen die noch immer glaubten, dass die DKB -Deutsche Kreditbank die Fremdgebühren, die in manchen Ländern beim Bargeld-abheben anfallen, erstattet. Leider ist dies aber seit dem 01.06.2016 nicht mehr der Fall. Tatsächlich bekommt man ”nur” noch die Auslandseinsatzgebühr beim bezahlen mit Kreditkarte erstattet. Aber auch nur dann wenn man ”Aktivkunde”… Read more →

Willkommen in Bolivien – Drei Tage Abenteuer

Von San Pedro aus wollten wir die Grenze nach Bolivien überqueren. Aber nicht einfach so, sondern drei Tage mit dem Jeep durch die raue Wildnis des bolivianischen Altiplano. Dafür brauchten wir aber erst einen passenden Tour-Anbieter, von denen es Hunderte in San Pedro gab. Die Auswahl ähnelte ein bisschen einem Russischen Roulette, denn unter Backpackern erzählte man sich Horrorstories von… Read more →

Ab in die Wüste

Von Salta überquerten wir mit dem Bus die Anden und reisten wieder in Chile ein. Unser Ziel hieß San Pedro de Atacama, ein kleiner Ort mitten in der trockensten Gegend der Welt, der Atacama Wüste. Gleichzeitig auch DAS Backpacker-Mekka schlechthin, somit teuer und voll mit Touris. Ein richtiger Aussteiger-Ort, der eine leichte Festival-Atmosphäre versprüht. Keine geteerten Straßen, Staub, Häuser aus… Read more →

Kalt, kälter, Patagonien

Zurück nach Argentinien. In El Calafate besuchten wir den riesigen, eindrucksvollen,einzigartigen Gletscher Perito Moreno. Per Anhalter ging es zwei Tage später weiter in die “Trekkinghauptstadt” Argentiniens: El Chalten. Dort wollten wir eigentlich wieder einen mehrtägigen Track wandern, aber das Wetter war so schlecht, dass wir die meiste Zeit nur im Hostel relaxten. Es wurde immer ungemütlicher: Regen, Kälte, Wind waren… Read more →

Chiles Süden

Nachtrag: Dass wir in Punta Arenas und Puerto Natales in Chile waren, ist zwar schon ein bisschen her, aber wir wollten euch die Fotos trotzdem nicht vorenthalten. Dort haben wir eine Pinguin-Insel besichtigt, waren wandern (was auch sonst) und haben die beiden süßen Städte genossen. Hier also eine kleine, aber feine Bilderauswahl unserer Aktivitäten:   Read more →

Towers of Pain

Besser bekannt als Torres del Paine Nationalpark in Chile, der Ort, der uns eigentlich nach Patagonien geführt hat. Hier wollten wir die große Runde wandern, das sogenannte “O” oder “full circuit”. Neun Tage und acht Nächte haben wir für dieses Abenteuer gebraucht. Das war wohl einer der härtesten Trekks, den wir bisher gemacht haben. Nicht wegen der Kilometer (ca. 150km)… Read more →