Exploring Ecuador

Dieses kleine Land Ecuador hatte es uns angetan. Hier gab es einfach alles: Von Küste mit Strand und Meer, über Berge, Seen bis zum tropischen Dschungel. Wir waren jedenfalls positiv überrascht, wie gut es uns in Ecuador gefällt: freundliche Menschen, angenehmes Klima, tolles Essen, einzigartige Natur. Was will man mehr?! Wir besuchten die schöne Kolonialstadt Cuenca, den Aussteigerort Vilcabamba, Banos mit seinen heißen Quellen, das Shoppingmekka Otavalo, die Hauptstadt Quito und standen am Äquator. Für mehr reichte unsere Zeit leider nicht. Leider erlebten wir auch Negatives: unsere Reisefreundin Andrea wurde während der Busfahrt von Quito nach Otavalo beklaut. Mitten am Tag, während ihr Rucksack im Bus auf ihren Beinen stand. Die Diebe schnitten den Rucksack auf und entwendeten alle Wertsachen, inklusive Pass, Kreditkarte, Handy und Kamera. Was für ein Schock. Leider ist das in Ecuador an der Tagesordnung und bei Busfahrten sollte man sein Handgepäck nie zwischen die Beine stellen, sondern immer eng umschlungen auf dem Schoß tragen. Das war die Warnung: Es hätte uns nämlich genauso gut treffen können. Von jetzt an werden wir wieder vorsichtiger sein.

 

Jetzt befinden wir uns wieder auf der Nordhalbkugel. Unglaublich. Unsere Reise führt uns weiter nach Kolumbien, unsere letzte Station.

Ecuador, Wir kommen auf jeden Fall zurück.

 

DSC09157

Schöne Gebäude in Cuenca.

DSC09160

Kathedrale in Cuenca.

DSC09163

Lecker Kaffee.

DSC09172

Hostel in Vilcabamba.

DSC09218

.

DSC09222

Landschaft bei Banos.

DSC09230

.

DSC09238

Kochbananen vom Grill.

DSC09245

Heiße Thermalquellen in Banos.

DSC09248

Vorsicht vorm Vulkanausbruch.

DSC09255

.

DSC09265

Ruta de los cascadas bei Banos.

DSC09268

.

DSC09284

Spektakulärster Wasserfall.

DSC09290

.

DSC09299

.

DSC09321

Hinter dem Wasserfall.

DSC09345

.

DSC09363

.

DSC09364

In Otavalo.

DSC09370

Kind in süßer Tracht.

DSC09373

So wird hier Eis verkauft.

DSC09379

Trachtenblusen zum Verkauf.

DSC09385

Samstags: Markt in Otavalo.

DSCF3966

Idyllisches Hostel in Vilcabamba.

DSCF3968

Ausblick Vilcabamba.

DSCF3979

.

DSCF3981

.

DSCF4064

Jede Menge Süßigkeiten beim Stadtfest in Cuenca.

DSCF4066

.

DSCF4069

Schaf wird auf dem Rücken transportiert.

DSCF4078

Souvenirs aus Otavalo.

DSCF4091

.

DSCF4093

.

DSCF4115

.

DSCF4127

.

DSCF4145

.

DSCF4152

Andrea bekommt den typischen Haarschmuck eingeflochten.

DSCF4157

Die wunderschönen Trachten

DSCF4159

.

DSCF4164

Am Äquator.

DSCF4166

.

DSCF4199

.

DSCF4201

In Mindo.

DSCF4203

Schmetterlingsfarm.

DSCF4217

Der Schmetterling ist schon alt, da Teile seiner Flügel fehlen.

DSCF4227

Hier verwandeln sie sich.

DSCF4229

Und schlüpfen…

DSCF4237

.

DSCF4240

riesengroßer Schmetterling

DSCF4251

.

  2 comments for “Exploring Ecuador

  1. Mutti
    24. Juni 2015 at 16:05

    Hallo companeros,
    scheint ein farbenprächtiges Land zu sein – das Ecuador. Diese farbintensiven Gewürze und bunten Stickereien.
    Die Hängebrücke sieht auch sehr lang aus. Auch überquert? Und diese Schmetterlinge-sind ja riesig.
    Das Foto mit der Einheimischen macht mir besonders Freude.
    Erwarten euren nächsten Bericht mit Spannung.
    Liebe Grüße aus der Heimat.
    PS: Schuhe gefunden

  2. Oma
    24. Juni 2015 at 17:46

    Hey was ist das für ein tolles Land…., Landschaft zum relaxen, schöne Städte, interresante Einheimische,
    die Trachtenblusen haben es mir angetan. Norbert würde wohl einen Koffer voll Gewürze kaufen und
    dieser gigantische Wasserfall… So ne lange Hängebrücke schwingt doch toll ??
    Genießt die letzten Tage, hier regnet es und es ist viel zu kalt.
    Herzliche Grüße von zu Hause, Eure Oma

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.