Happy Days am Titicacasee

Unsere letzte Station in Bolivien war Copacabana am Titicacasee. Von hier aus machten wir einen Ausflug zur Sonneninsel, der Isla del Sol. Eine heilige Insel, auf der angeblich die Kultur der Inkas geboren wurde. Da es dort keine Straßen gab, wanderten wir von Nord nach Süd, genossen die herrlichen Ausblicke und besichtigten alte Inka Ruinen. Dann hieß es auch schon Abschied nehmen von Bolivien, und wir fuhren am Titicacasee entlang über die Grenze nach Peru, genauer gesagt nach Puno. Dort feierten wir zusammen mit lieben Menschen im Hostel Roberts 30. Geburtstag.

DSC08194

Am Titicacasee mit wunderschönem Panorama.

DSC08198

.

DSC08230

Bustransport über den See.

DSC08262

.

DSC08263

In Copacabana.

DSC08275

Copacabana.

DSC08283

.

DSC08286

Spielen mit einheimischen Kindern.

DSC08298

Wir probieren das Nationalgetränk Inca Kola. Es schmeckt wie flüssiges Hubba Bubba.

DSC08311

Mit dem wackeligen Boot zur Isla del Sol

DSC08330

Idyllische Landschaft.

DSC08339

Einheimische mit ihren typischen Tragetüchern.

DSC08342

Inkaruinen auf der Isla del Sol: Hier ein Opferstein.

DSC08345

.

DSC08352

.

DSC08356

Im Nordern der Insel.

DSC08361

.

DSC08367

Der Wanderweg.

DSC08370

.

DSC08374

.

DSC08382

Im Süden angekommen.

DSC08391

Die Sechstausender Boliviens.

DSC08399

.

DSC08418

.

DSC08428

Willkommen in Peru.

DSC08432

Grenzübergang nach Peru.

DSC08433

.

DSC08435

.

DSC08448

Hier gibt es sogar Tuk Tuks.

DSC08450

In Puno.

DSC08453

Laufen auf den Lookout auf 4000m Höhe, sehr sehr anstrengend.

DSC08455

Blick über Puno.

DSC08459

.

DSC08465

Robis Geburtstagskuchen.

DSC08470

Die Hostelbesitzer singen für das Geburtstagskind.

DSC08471

Happy 30.

DSC08473

Im Hostel Inkas Rest.

  3 comments for “Happy Days am Titicacasee

  1. Oma
    21. Mai 2015 at 7:12

    Liebe Julia, lieber Robert, daß sind schöne Bilder vom Titicacasee und Copacabana,
    daß Panorama mit den schneebedeckten 6.000 er – traumhaft. Mit 30 bekommt man wohl ein
    Krönchen auf ??? Schöne Geburtstagstorte, hoffentlich war sie auch so lecker. Haben zu Hause auf
    den Geburtstag angestoßen. Hey Schatz, was macht die Höhenkrankheit ??? Bin schon etwas besorgt,
    ist eine große Belastung für Kreislauf und Körper – schön aufpassen und viel trinken.
    Viel Glück, nette Leute und tolle Natur für Euren Trip nach Peru.
    Liebe Grüße aus der Heimat von Allen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.