Im Westen ist alles besser

Die letzten Wochen haben wir das gemacht, was man am besten an der Südwestküste Australiens machen kann: Essen, Weinverkostungen und Strand. Deshalb gibt es auch nur Fotos von Essen, Weinverkostungen und Stränden 🙂  Und hier ist es grüner, als wir dachten: es gibt saftige Wiesen und riesige Wälder. Da gerade Herbst und somit Erntezeit ist, haben wir uns die letzte Zeit auf jedem Farmers Markt rum getrieben, den wir aufspüren konnten. (Und Unmengen von billigem Obst und Gemüse eingekauft). In Bunbury haben wir ein Wochenende bei Freunden aus Irland, die ausgewandert sind, verbracht: Sieben Iren, Zwei Tage Essen und gefühlte 50 Bier (neben Cider und Gin Tonic mit Gurke). Jetzt sind wir gerade in Perth und besuchen die nächsten beiden Auswanderer aus der Heimat.

Schöner Backpacker-Übernachtungsplatz.

Mammutbäume.

Auf diesen Baum durfte man klettern, ganz ohne Sicherung.

Farmers Markt in Margaret River.

Chillen in der Winery.
Winetasting mit anderen deutschen Backpackern.

Der Kookaboora, aka Lachender Hans.

Angeln.

Pancakes and Bacon bei den Iren.
Winefest and Pizza.
Niamh und Grainne backen.
Apple Tart.
Irish Guinness Stew.

Freak am Strand.

Backpacker sind nicht überall gern gesehen.
Paket aus der Heimat. Juhu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.