Minimalistisch packen mit Baby – So geht’s!

Oder: Wie wir mit nur einem großen Rucksack und einem Daypack für 2 Monate nach Thailand gereist sind. Die Reaktion darauf war fast immer die gleiche: Große Augen, Staunen und Verwunderung. Die Meisten, die wir getroffen haben, mussten dann kleinlaut zugegeben, dass sie ja viel zu viel gepackt haben und die Hälfte nicht brauchen werden. Alle fragten uns, wie wir… Read more →

Die Rückkehr – a neverending story

Man sollte meinen, mit jeder Rückkehr nach Deutschland wird das Ankommen leichter. So viele Reisen haben wir schon unternommen, so oft sind wir wieder zurück gekommen. Da sollte das Ankommen doch ein Klacks sein. Leider ist das nicht der Fall. Mit jedem Zurückkommen wird es irgendwie schwerer. Seit zwei Wochen sind wir nun wieder in Deutschland. Klar, wir haben uns… Read more →

Von Sonnengrüßen und Power Zones

Ich stehe vor der bunt beklebten Anzeigetafel im Orion Healing Centre und weiß gar nicht, welchen Kurs ich zuerst machen soll. 90 Minuten Hatha Yoga? Eine Stunde Vipassana Mediation? Oder doch lieber gleich Rebirthing? Die Beschreibungen klingen zumindest alle sehr vielversprechend. Zum Glück haben wir noch ein paar Wochen hier auf Koh Phangan. So viele Dinge, die wir ausprobieren möchten.… Read more →

Willkommen bei den Hippies

Ich sitze auf einem steinharten Bett in einer 20 Jahre alten Holzhütte, nur wenige Meter vom Strand entfernt. Der Regen prasselt so laut auf das einfache Dach, dass ich mein eigenes Wort nicht mehr verstehe. Die Tür steht offen, draußen baumeln Robert und Frida gemütlich in der ausgeblichenen Hängematte. Ich lasse meinen Blick schweifen. Eine Wäscheleine und ein selbstgebautes Regal,… Read more →

same same but different

Mit Frida in Thailand zu sein, ist noch mal was ganz anderes, als die Jahre zuvor nur zu zweit. Wir reisen so viel langsamer. Sind viel länger an einem Ort. Lassen uns Zeit, um Plätze und Menschen kennen zu lernen. Es ist richtig cool. Es ist viel intensiver. Irgendwie nehmen wir alles noch viel mehr wahr. Können viel besser in… Read more →

Von Kinderfreundlichkeit, Kultur und Kokosnüssen

Oder warum Thailand unser liebstes Reiseziel ist. Ich werde von einer dumpfen Stimme aus dem Tiefschlaf gerissen. Als ich die Augen öffne, ist es unerträglich hell, und ein Tablett ragt mir direkt ins Gesicht. “Vegetalian?” wiederholt die Stimme etwas deutlicher. Sie kommt von der Stewardess, die mir mein vegetarisches Frühstück servieren möchte. Keine Ahnung, wie lange sie schon da steht.… Read more →

Die Rückreise

Oder: Wer hat an der Uhr gedreht? Irgendwie vergingen diese Wochen wie im Flug. Wir machen uns auf den Rückweg. In Alicante treffen wir Annika, Pablo und Paulia wieder und feiern Paulinas 1. Geburtstag mit rohen Kuchen und Picknick am Strand. Das Wetter zeigt sich noch von seiner schönsten Seite. Wir baden sogar nochmal im Meer. Während mir die Spanier… Read more →

Zeit für Zeit

Die Seiferts sind zu Besuch. Melli und Pierre gemeinsam mit Sohn Avid, Hund Wolfi und Wohnmobil (T)Rudi. Wir treffen uns in Alicante und wollen ein paar Tage zusammen fahren. Ihr Ziel heißt Marokko, aber sie haben es nicht eilig. Wir campen wild direkt am Strand. Schlagen unser Lager an einem Schotterparkplatz am Meer auf, haben unser Paradies gefunden. Jeden Tag… Read more →

2016

Dieses Jahr möchte ich auf den “typischen” Jahresrückblick Monat für Monat verzichten. Es ist zuviel passiert. Trotzdem verliere ich heute ein paar Worte zum letzten Jahr. 2016 war ein sehr emotionales Jahr. Ein Jahr voller Liebe, Freude, Glück, Trauer, Wut, Unsicherheit und Angst. Ein Jahr, das viel von uns abverlangt hat. Ein Jahr, in dem viele Entscheidungen getroffen wurden. Ein… Read more →